Re: Kreationismus



On 2007-08-12, Donralfo wrote:

Nach einer Umfrage von vor zwei Jahren stimmen fast zwei Drittel
der Amerikaner der Überzeugung zu, dass der Mensch von Gott
geschaffen wurde.

Auf jedem religiösen Buch sollte gesetzlich vorgeschrieben der
Aufdruck zu lesen sein: "Warnung: Religion kann Ihre geistige
Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen". Das wird zwar die völlig
Verblödeten nicht klüger machen, aber bei den normalen Menschen
wenigstens die unreflektierte Meinung in Frage stellen, wonach
Religion etwas Harmoses sei, das man getrost tolerieren dürfe.

Na wenn _das_ keine *religiöse* Inbrunst war? Applaus, Applaus.
(Kermit, der Frosch) Vielleicht sollte der liebe Roger die erste
*Kirche* materialistischer Atheisten gründen?

Dazu müsstest Du "Religion" schon *sehr* allgemein und damit so
unscharf definieren, dass der Begriff sinnlos würde.

Nein, Dich stört viel eher, dass der Atheismus sich nicht mehr vor
religiösem Terror versteckt oder verstecken muss. Atheisten haben
längst gelernt, selbstbewusst zu sein.



Bernd

--
Religion ist eine Beleidigung der Menschenwürde.
Mit oder ohne sie würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses.
Aber damit gute Menschen Böses tun, dafür bedarf es der Religion.
[Steven Weinberg]
.