Re: Ortsoperatoren fuer Photonen??



Arnold Neumaier wrote:

Aber es gibt entsprechende Abbildungen von gemessenen Dichten,
die dann die Bezeichnung ''gemessene Orbitale'' verdienen,
wenn sie im wesentlichen auf ein Orbital zur"uckzuf"uhren sind
(weil die andern wenig beitragen).

Es ist Dir schon klar, was ich jetzt wieder einwenden werde: Diese
Messungen, z.B. mit dem Rastertunnelmikroskop abgefahrene
Festkörperoberflächen, sind stets viele Einzelmessungen an einem
Ensemble (realisiert durch immer die gleichen Festkörperatome, aber ein
Ensemble ist es trotzdem). Und das ist auch die Bedeutung der
Dichteplots von Orbitalen, nämlich graphische Darstellungen der
Aufenthaltswahrscheinlichkeitsdichte von Elektronen (bzw. bei
wasserstoffähnlichen Einelektronsystemen gar nur eines Elektrons!),
nicht mehr und nicht weniger. Es ist eben keine klassische
kontinuierliche Ladungsverteilung wie Schrödinger anfangs geglaubt hat.

Das gilt f"ur angeregte Zust"ande eines einzelnen H Atoms.
Die Ladungsdichte eines gr"osseren Atoms oder Molek"uls ist aber
sehr wohl messbar.

Auch bei größeren Atomen handelt es sich um die
Aufenthaltswahrscheinlichkeitsdichte für Elektronen bzw.
probabilistische Ladungsverteilungen, nicht klassische Ladungsdichten.

[Aus dem Eintrag S4d. How do atoms and molecules look like?
in meinem theoretical physics FAQ
http://www.mat.univie.ac.at/~neum/physics-faq.txt,
auf den das ich auch in dem eben zitierten Diskussionsbeitrag
verwies:]

''Viewing atoms or molecules with a scanning tunneling microscope
(STM) or an atomic force microscope (AFM)
http://en.wikipedia.org/wiki/Atomic_force_microscope
amounts to scanning the response of the 3-dimensional charge density
to the scanning device, from which a computer generates a picture.
http://www.physics.purdue.edu/nanophys/images.html
http://www.almaden.ibm.com/vis/stm/gallery.html
Thus rho(x) is actually observable, with a resolution of currently
up to 0.6 Angstrom = 0.6 10^{-10}m.
http://www.hypography.com/article.cfm?id=34288

Yes, but you probe the same orbital many times, which is the realization
of an ensemble! You cannot escape Born's probabilistic interpretation
without inconsistencies and contradictions to experiment.



--
Hendrik van Hees Texas A&M University
Phone: +1 979/845-1411 Cyclotron Institute, MS-3366
Fax: +1 979/845-1899 College Station, TX 77843-3366
http://theory.gsi.de/~vanhees/faq mailto:hees@xxxxxxxxxxxxx
.



Relevant Pages

  • Re: Theory of Relativity
    ... The parity Eotvos experiment tests ... Consider an -unbonded- ensemble of individual silicon and oxygen ... atoms arranged in an extremal parity divergent array, ... classical conservation laws. ...
    (sci.physics.research)
  • Re: Ortsoperatoren fuer Photonen??
    ... indem es Bilder ihrer Ladungsverteilung malt. ... wenn sie im wesentlichen auf ein Orbital zur"uckzuf"uhren sind ... How do atoms and molecules look like? ... ''Viewing atoms or molecules with a scanning tunneling microscope (STM) ...
    (de.sci.physik)
  • Re: AFAL travel is only 300 years away
    ... identify, remove, and place selected atoms on an existing substrate.. ... existing matrix is trivial; that technology obviously exists. ... scanning tip, use many in parallel. ... If the latter for the water, ...
    (rec.arts.sf.written)
  • Re: Elektronenbahnen und Weltobjektdurchmesser
    ... über den sich die Wellenfunktionen der Elektronen des Atoms ... Im Quantenmechanischen Modell ...
    (de.sci.physik)
  • Re: AFAL travel is only 300 years away
    ... tissue pretty carefully.' ... identify, remove, and place selected atoms on an existing substrate. ... scanning tip, use many in parallel. ... much less whole organs or bodies. ...
    (rec.arts.sf.written)