Re: Gab es das Jahr 0000?



Aulus Agerius schrieb:

Nirgends taucht in der römischen Geschichtsschreibung ein Prozeß gegen
einen jüdischen Aufrührer namens Jesus auf

Warum sollte er?
Da waren die Römer wohl der Meinung, daß er
nicht zur römischen Geschichte gehört.
BTW, wer hat eigentlich behauptet, der IYO
nichtexistente Jesus sei ein Aufrüher?

Erstens habe ich nicht behauptet, Jesus habe nicht existiert. Ich sehe
seine Existenz lediglich als zweifelhaft. Und zweitens wird im NT ja
ausgiebig über ein Gerichtsverfahren berichtet, das Pontius Pilatus auf
Betreiben jüdischer Hohepriester gegen Jesus führte und das mit Jesu
Kreuzigung geendet hat. Mir sind keine unabhängigen Quellen bekannt, die
dieses Gerichtsverfahren belegen, ganz im Gegensatz etwa zu den
Verfahren gegen Verres, Catilina etc. Mag sein, daß der Jesus-Prozeß
nach römischer Auffassung zu unbedeutend war (Provinzangelegenheit weit
weg von Rom), um in die Geschichtsschreibung aufgenommen zu werden.

- Aufrührer wie Spartacus
oder Catilina hingegen sind gut belegt.

Vermutlich weil sie in der römischen Geschichtsschreibung auftauchen?

Jetzt hätte ich noch gerne von dir gewußt, was dich dazu bringt,
aus der Tatsache, daß ein Prozeß gegen einen Juden namens Jesus
nicht zur Geschichte Roms gehört, zu folgern, es habe den Juden
Jesus nicht gegeben?

Nochmal: Ich habe nicht behauptet, es hätte Jesus nicht gegeben. Ich
habe nur behauptet, daß seine Existenz zweifelhaft sei, weil nicht durch
zuverlässige Quellen belegt. Wenn Du hierzu mir nicht bekannte Quellen
kennst, nenne sie bitte.

MfG,
Jürgen

P.S.: Um es vorwegzunehmen: Die paar Zeilen bei Josephus stammen m.E.
nicht von ihm selbst, weil sie Aussagen enthalten, die Josephus als Jude
höchstwahrscheinlich nicht so gemacht hätte (z.B. daß Jesus der Messias
sei). Auch Tacitus erwähnt Jesus meines Wissens nur nach Hörensagen in
einer Passage, in der er seinen Lesern erklärt, wer die Christen sind.
.



Relevant Pages

  • Re: Historisches Heiliges Land, historischer Jesus und die Archaeologie
    ... dem Tod von Jesus". ... Christen vernichtet, als sie an die Macht kamen - die Originaltexte lassen ... Das ist nicht Geschichte, es sind Geschichten. ... So sehr ich Eisenman für seine ...
    (de.sci.geschichte)
  • Re: Historisches Heiliges Land, historischer Jesus und die Archaeologie
    ... dem Tod von Jesus". ... Christen vernichtet, als sie an die Macht kamen - die Originaltexte lassen ... Das ist nicht Geschichte, es sind Geschichten. ... Im Unterschied zu Dir habe ich die Eisenman Bücher gelesen ...
    (de.sci.geschichte)
  • Saulus/Paulus
    ... die Revolution in Moskau (i. e. ... ist unlösbar mit Eurer Sprache und Tradition in der Weise ... Ein jüdischer rebellischer Prophet (Jesus) ist die zentrale Figur Eurer ... Geschichte gesteckt haben. ...
    (de.soc.weltanschauung.christentum)
  • Saulus/Paulus
    ... die Revolution in Moskau (i. e. ... ist unlösbar mit Eurer Sprache und Tradition in der Weise ... Ein jüdischer rebellischer Prophet (Jesus) ist die zentrale Figur Eurer ... Geschichte gesteckt haben. ...
    (de.sci.theologie)
  • Jesus von Nazareth
    ... Wenn man eine Idee in einer gleichnishaften Geschichte verpackt, ... Person Jesus, die vor 2000 Jahren lebte, sondern es geht um eine ... dieser Kraft machten, wurden in den Evangelien als "Jesus" zusammen ... Das ist der Weg des Forschers bzw. des Naturwissenschaftlers, ...
    (de.soc.weltanschauung.christentum)