Re: Spulwürmer, Giardien und Behandlung (länger)



On 26 Nov., 12:16, Sandra Steffen <Kampf...@xxxxxxx> wrote:
Sibro wrote:
On 26 Nov., 10:11, Sandra Steffen <Kampf...@xxxxxxx> wrote:

Panacur ist eigentlich eine Wurmkur. Daher wurde wohl dieses Mittel
gewählt, da Lorbass auch massiv Spulwürmer hat. Zwei Fliegen mit einer
Klappe sozusagen.
Ich vermute mal, daß deine TÄ aufgrund des Durchfall und der
nachgewiesenen Giardien bei Lorbass erst einmal ihn behandelt. Es ist
ja nicht nachgewiesen, daß die anderen es auch haben, und deswegen lässt
sie sie erst mal aussen vor. Da man aber während/nach der ersten Kur bei
Lorbass von einer massiven Giardien-Ausscheidung ausgehen kann, will
deine TÄ bei der 2. Runde die anderen beiden mitbehandeln.

Ich habe gerade noch mal angerufen und TÄ Nr. 2 rät wiederum, Montag
zu beginnen (1 Woche Pause wg. des "blöden" Milbemax) und zwar mit
allen 3 Katzen. Und dann nochmal alle drei Katzen testen und sehen, ob
ein zweites Mal nötig ist. Milbemax dann eben nochmal oder eben zweite
Runde Anti-Giardien. Also genau umgekehrt wie die erste TÄ. Soifz.

Wobei ICH
ehrlich gesagt JETZT UND vor der 2. Runde jede einzelne Katze testen
würde. Das hiesse dann, von jeder Katze Kotproben sammeln, am besten
über 3 Tage. Du hast dann also für jede Katze ein Röhrchen, das von 3
Tagen Kot enthält und lässt davon jeweils separat auf Giardien untersuchen.

Ja, so mache ich es auch. Also, für Kira und Lakritze, meine ich. Ich
habe vorsichtshalber die nötigen Tabletten bestellt, so dass ich,
sollte die Probe bei Kira und Lakritze positiv ausfallen, mir noch
überlegen kann, ob ich (TÄ-Variante 2) sofort mit Kira, Lakritze und
Lorbass anfange oder bei Kira und Lakritze noch die angedachten drei
Wochen warte (TÄ-Variante 1 - aber wozu wiederum warten, wenn klar
ist, dass sie es haben?! Grübel!!!).
Oder es allen sofort gebe und dann (sowieso) noch mal in ein paar
Wochen (auch unterschiedliche TÄ-Meinungen, nach welcher Zeit) testen
lasse, ohne gleich für Lorbass und die anderen eine zweite Runde zu
schmeißen.
Sammelproben gebe ich in jedem Fall ab. Die TÄ meinte hier wiederum,
dass der Schnelltest genauso sicher wäre wie Einschicken (grübel,
verunsichert sei). Vorteil, falls es stimmt: ich kann einige Tage
sammeln und hätte das Ergebnis, bevor ich Lorbass (und ggf. die beiden
anderen) anfange zu behandeln (Montag, 1 Woche Abstand zu Milbemax).

Siehe oben :-) Bei Lorbass ist der Darm schon so befallen, daß eine
Doppelkur sinnvoll ist.

Tja, TÄ 2 hat da (leider, zum Glück?!) ne andere Meinung...Wie gesagt:
Behandlung jetzt für alle 3, dann Test.

Die beiden anderen sind wohl unauffällig und die
TÄ hofft, mit einer Kur hinzukommen. Bei Lorbass kommen ja auch noch die
massiven Würmer dazu, die den Darm eh schon geschwächt haben.

Tja....

Was witzig ist: Meine besagte Freundin hat 4 Katzen, aber nur der
IBD-Kater hatte Giardien. Der Test wurde sowohl als Schnelltest als auch
im Labor gemacht.
Ja, wieder diese Tests, ich weiß auch nicht....Denn Kira und Lakritze
können sich ja jetzt angesteckt haben und es ist noch gar nichts
nachweisbar....

Aber...

Ist Lorbass ein Neuling bei dir? Oder sehr sensibel? Bzw. Darmanfällig?
Er ist seit August da.

...möglicherweise haben sie sich seit August schon infiziert, FALLS
Lorbass Giardien ausgeschieden hat. Deswegen würde ich jetzt testen
lassen um zu schauen, ob JETZT schon Befall da ist. Dann müssten sie
gleich mitbehandelt werden

Ah ja, jetzt kapiere ich :-). Ja, also schick Sammelprobe und je nach
Ergebnis jetzt Betroffene behandeln.
Problem: was ist, wenn sich die gesunde Katze noch ansteckt?!

und du hast keinen Jojo-Effekt.

Naja, falls dann plötzlich in 3 Wochen (oder wann auch immer) die
Behandelten keine G.mehr habe, wiederum aber die vorher Gesunde...:-(

Wären sie
negativ (Labor ist da schon recht sicher), testest du nochmal vor der
2. Runde. Ist bei den beiden GAR nix nachzuweisen, müsstest du
theoretisch auch nicht behandeln.

Ja, aber (s.o.), falls beim zweiten Mal nur bei 1 oder 2 ein positives
Ergebnis kommt...GEnauso jetzt: wenn zwei es haben, eine
nicht...Soifz. Naja, ich habe ja noch ein paar Tage.

Ja, das würde dann also heißen, dass ich jetzt Kira und Lakritze
testen lasse (Einschicken) und dann vor Lorbass "zweiter Runde" in
drei Wochen alle nochmal testen lasse per Schnelltest und Einschicken,
oder?! Hmm.

Dann lass den Schnelltest weg und schick direkt ein, ist sicherer. Aber
ja, genauso würde ich es machen.

Das ist das, was ich meinte, von wegen, sie können latent vorhanden sein
und wieder "ausbrechen". Da hilft nur, bei erneut auftretenden
Durchfällen wieder zu testen.
Sie haben ja gar kein Durchfall bzw. Lorbass erst seit gestern früh.

Auch keine Schleimtropfen auf dem Kot? Mit etwas Blut? Vielleicht ist
Lorbass wirklich so ein Giardien-Träger, der jetzt durch den
Spulwurmbefall die Giardien ausgepackt hat.

Nö, nix, nur plötzlich dieser "Ausbruch" gestern früh.

Ja, danke! Was hälst du denn von der "Heiße Kochtöpfe"/Dampfbügeleisen-
Variante?
Für die Katzen?? Gar nix ;-)
Ich zietiere aber mal aus Kraft/Dürr/Hartmann:
"Giardia-Zysten in der Aussenwelt können am effektivsten mit
Heißdampfstrahlern bekämpft werden."
Finde ich nicht so ganz sinnstiftend wie Bügeleisen, die werden doch
auch knallheiß - zudem wird dann nicht alles so nass.
Geht wiederum auf den glatten Böden nicht so gut....

Ups, sorry, ich hab das zitiert, weil ich mir dachte, "ist doch so gut
wie ein Bügeleisen"

Naja, ganz schön teuer diese Teile - habe jetzt einen etwas
günstigeren  "Dampfbesen" bei Amazon entdeckt, aber vom Prinzip her
leuchtet mir der Unterschied zum Dampfbügeleisen nicht ganz ein.
Außerdem, wie gesagt: Testzeitschriften schreiben bei den
Dampfreinigern eher von "heißer Luft"...

Wohl eher "heißer Wasserdampf". Aber versuch es ruhig mit kochendem
Wasser, sofern du irgendwie die Möglichkeit hast, es wirklich KOCHEND
zu verwenden.

Oder nimm die Variante Desinfektionsmittel.

Da habe ich nicht so wirklich etwas gefunden - vielleicht hole ich mir
wirklich den schicken Dampfbesen. Schade, dass ich keine Möglichkeit
habe, die Wohnung auf diese "Abtötungstemperatur" zu erhitzen, so
saunamäßig.



LG,
Sandi

Grüße zurück - gehe jetzt mal Wäsche aufhängen, ab Morgen wird
fleissig gebügelt.
Silke

.



Relevant Pages