Re: Sommerloch reloaded: SpOn vs. ZDJLAKK



Hallo Volker,

das sind mir die liebsten, ein Kommentar im wesentlichen am Thema
vorbei, gespickt voll persönlicher Angriffe - immerhin scheint es ja so
zu sein das Du mir eigentlich recht gibst, es nur nicht zugeben willst
und deswegen unter die Gürtellinie zielst ...

Und um zum Thema zurück zukeheren:

500km mit einem Schnitt von über 160km/h mit mind. 2, eher 3 Tankstopps,
Geschwindigkeitsbegrenzungen, Baustellen, Auf- und Abfahrten, zu einer
normalen Tageszeit mit normalem Verkehr gehen nicht ohne massiver
Missachtung von Verkehrsregeln und massiver Gefährdung anderer
Verkehrsteilnehmer (zu denen leider auch Dosentreiber und andere Bummler
gehören die die Strasse blockieren und an denen man oft
vorschriftsmässig nicht vorbei kommt).

NEIN, ich kenne DIESE Strecke nicht und JA ich glaube ausnahmsweise mal
der SpOn das dem wirklich so ist, denn ich kenne KEINE innerdeutsche
BAB-Strecke die nicht alle paar Kilometer mit irgendwelchen
Beschränkungen zugepflastert wäre.

Und ein normaler Werktag mit Pendlern, wenn sich die beste Tochter, die
wohl noch wach war, in seine Arme wirft was sie mit 15 sicher nicht mehr
macht weil Papa spätestens dann doof ist, kann wohl kaum irgendwann
Nachts sein wenn die Strasse frei ist und man dann immerhin ohne
allzugrosse Gefährdung anderer einen solchen Schnitt hinlegen könnte.

Was der Typ geschrieben hat gehört auf die Rennstrecke und nicht auf
öffentliche Strassen und genau wegen solchen Schwachköpfen werden
Strecken gesperrt und ansonsten eigentlich völlig sinnlose
Geschwindigkeitsbeschränkungen für Moppeds aufgestellt.

Ganz zu schweigen von dem Ruf den uns solche Deppen bescheren ...

.... aber nun gut, was soll man von Leuten halten deren "Pulsfrequenz
synchron mit der Drehzahl steigt".
--
To Answer please replace "invalid" with "de" !
Zum Antworten bitte "invalid" durch "de" ersetzen !


Chau y hasta luego,

Thorolf
.