Re: dahoam sterbn d' Leit - Routenueberlegung



On Wed, 27 Aug 2008 14:00:13 +0200, Sabine 'Sani' Schulz
<gamay@xxxxxxxxx> wrote:

Es gibt wenige Straßen, wo ich eine eindeutige Präferenz in der zu
befahrenden Richtung habe, Timmelsjoch ist aber definitiv eine davon.
;-)

Rauf hingen die Kollegen genauso hinter Dosen fest, was ist daran besser
als bergab?

Was kann das Timmelsjoch denn dafür, dass deine Kollegen nicht fahren
bzw. überholen können? Je steiler es ist, desto leichter ist es aufwärts
zu überholen, das bessere Leistungsgewicht schlägt hier unerbittlich zu.
Abwärts kann eine Dose genauso mit g*cos(\alpha) bremsen (aerodynamische
Effekte und den releativ hohen Schwerpunkt eines Motorades mal aussen
vor, alpha der Steigungswinkel der Strecke) wie ein Mopped, deswegen hat
man da nicht so die taktischen Vorteile.

Im Ötztal ist es wegen der hohen Strahlungsdichte im nahen Infrarot[1]
nicht so sehr empfehlenswert, zu schnell zu fahren, egal ob hoch oder
runter, da isses egal wie rum man es fährt, es bleibt ätzend.

Ciao Christoph

[1] ..die durchaus gerechtfertigt ist, da überall unvorsichtige Touris
die Strasse queren können - und Touris sind immer unvorsichtig. Solange
die Österreichsiche Polizei mit Lasern auf mich schiesst, ist es mir
immer lieber als wenn sie ihre Dienst-Glock benutzen.
.