Re: Motorraddieb in Österreich erschossen



Frank Kemper <samplerama@xxxxxxxxxxxxxx> wrote:

Ich mach' mal einen Fullquote, damit dokumetiert wird, wie Du gerade
argumentativ voll in den Wald fährst.

Also, wer das Befolgen einer polizeilichen Anordnung (Straßensperre,
Polizist fordert zum Halten auf) als "Arschkriecherei, Duckmäusertum und
vorauseilenden Gehorsam" ansieht, der braucht mir doch nicht mit feinen
Zwischentönen zu kommen.

Schade nur, dass es in dem Posting auf das ich geantwortet habe weder um
"das Befolgen einer polizeilichen Anordnung" ging, noch darum, "einem
Beamtenarsch so richtig Deine Meinung" zu sagen, sondern einfach nur
darum, ob des Verhaltens der (österreichischen) Polizei müde die
Schultern zu zucken und "so sind sie nun Mal" zu brummeln. Und darum,
sein Verhalten daran anzupassen, dass Menschen, die nicht brav sind eben
mal erschossen werden.

Du könntest etwas dagegen tun und wenn es auch nur darin bestünde, nicht
zu schreiben, dass du nichts dagegen tun kannst. Aber das ist dir
natürlich zu gefährlich.


--
....ausserdem halte ich verdunkelte Heckscheiben für antisozial und dumm.
.