Re: Veterama, am Rand...



Moin.

hwicht schrieb:

Ach Jungs, ach Freunde, was für ein Wahnsinn. Da schraubt man, Jahr um
Jahr,
an immer verrückteren Projekten, an immer ehrgeizigeren Eigenbauten - und
immer trifft man jemanden, der es besser kann. Man baut - andere bauen
besser. Man schreibt - andere scheiben eleganter. Man existiert - andere
leben. Man denkt - andere sind klüger. Man will - andere sind mächtiger.
Man
übt - andere können's. Es ist immer jemand da, der es besser kann.

Meine Generation, ehm... also die, die schon mit TV groß wurde, bekam diese
Weisheit schon als Kind durch die Sesamstraße vermittelt: es gab dort ein
Lied, das fast wörtlich deinem Schriebes entspricht:

"es ist egal, wie groß du bist/wie weit du springst/wie schnell du
läufst..., da ist immer noch jemand größer/weiter/schneller als du..."

Kennt das noch wer? Allerdings kommt dieses Lied - im Gegensatz zu dir - zu
einem tröstlichen Schluß: "groß und weit und schnell, es ist egal, du bist
wie du bist"

Gruss, Frank, sesamstraßenschlau

....zu den Folgen, in den modernes Projektmanagement vermittelt wird, indem
Bert Ernie klar macht, daß er den Mangel an Ressourcenen nicht durch
Verschieben von Keksen auf dem Teller ausgleichen kann, sag ich mal nix...

.