Re: VW und Suzuki



Martin Kobil <MartinKobil@xxxxxxxx> wrote:
Hallo Zusammen,

welche Auswirkungen hat die Beteiligung/Zusammenarbeit von VW und
Suzuki eurer Meinung?

In Europa: wenige.

Werden wir beim VW Händler künftig Opel Agilas
(Suzuki Splash) mit VW Emblem kaufen können?

Nein. Zusammenarbeiten und Ko-Produktionen sind doch schon lange
alltaeglich (nur weiss es der Kunde oft garnicht, was er da in der
Hand haelt ...). Oft entsteht das Nachfolgemodell schon nicht mehr in
derselben Zusammenarbeit. Der Splash war GM's Interesse an Suzuki, in
der globalen Sicht auf Suzuki spielt er eine geringe Rolle.

Bei kleinen Marken bleibt es dann nicht bei Kooperationen, sondern es
werden Anteile erworben (und weitergereicht) (vgl. Seat: erst
staatlich, technisch in Kooperation mit Fiat, dann kurz selbstaendig,
dann VW). Suzuki gehoerte eben noch zum GM-Universum (daher ja auch
die Kooperationsmodelle mit Fiat). Nachdem die GM-quasi-Pleite etwas
zum abspecken zwingt, gehts halt jetzt zu VW. Selbst Toyota hatte
uebrigens schon mit GM mindestens eine Kooperation (Geo Prizm),
waehrend der gleichzeitige Geo Metro ein Suzuki Swift (und damit
dasselbe wie der damalige Subaru Justy) war.

Global gesehen ist die Kooperation sicher sinnvoll. Suzuki ist gerade
im Schwellenlaender-Bereich eine passende Ergaenzung (das ehemalige
Maruti in Indien z.B., waehrend VW in Suedamerika aktiv ist. VW-China
kann eine Ergaenzung nach unten auch gebrauchen (dort werden die
Suedamerika-Modelle nicht angeboten!)). In diesem Bereich wird sich
die Modellpalette evtl angleichen. Umgekehrt kannibalisierte sich
Suzuki bei GM deutlich mit Daewoo/Chevrolet.

Wolfgang
.