Wozu jetzt noch Diesel im PKW?



Tach auch

Gibt es jetzt, wo der Dieselpreis dem Benzinpreis nicht mehr
hinterherhinkt, überhaupt noch einen Grund, sich einen PKW mit
Dieselmotor zu kaufen?

Früher empfahl man das wohl immer den Leuten, die viele km runterreissen
müssen, weil sie durch den niedrigeren Dieselpreis Geld sparten.

War das denn der einzige Grund?

Selbst kenne ich Diesel nur von einem Leihauto, auch früher in der
Fahrschule bin ich nur Benziner gefahren. Besagtes Leihauto fand ich
aber eher unkomfortabel zu fahren. Musste man richtig treten, bevor der
losrollte und ist mir an der ersten Ampel sogar dreimal ausgegangen.
Soviel zu "Diesel kann man nicht abwürgen". :-)

Hm, also ich wüsste jetzt nicht, was für Diesel in meinem nächsten Auto
spräche. Auch die Umweltplaketten gibt es wohl nur in gelb statt in grün
wie bei modernen Benzinern.

Was sagt ihr?
.