Re: [Samsung X10] Scharniere ausgeleiert - Abdeckungen springen ab



Frank Pieper schrieb:
Christopher Heumann wrote:
Mittlerweile kommt mein Notebook leider nicht mehr nur vom technischen Standpunkt "in die Jahre": Nach der Verfärbung des Plastiks, auf dem die Handballen aufliegen sind nun beide Scharniere derart ausgeleiert, dass die Abdeckungen komplett abspringen und sich nicht mehr zurückdrücken und einrasten lassen. Auch sonst spürt man beim Auf- und Zuklappen des Monitors kaum noch Widerstand. Also eine offenbar normale Alterserscheinung nach einigen Jahren im Einsatz und nur noch eine Frage der Zeit, bis der Monitor einfach nach hinten wegklappt.

Die "Frage der Zeit" stellt sich nunmehr nicht mehr...

Fragt sich, was man als normal bezeichnet.

Naja, dass das eine der generellen Schwachstellen in der
Notebook-Konstruktion ist, sollte ja allgemein bekannt sein, oder? Mich
wundert's ja, dass das Notebook quasi - wie lange hab' ich das jetzt -
5-6 Jahre keine Probleme damit hatte.

Es handelt sich um ein X10 XTC1300 II - also ein System, dass schon etwas länger nicht mehr angeboten wird. Garantie ist nun auch schon lange abgelaufen.

Wenn die Garantie runter ist, mal bei einer Elektro-Fachwerkstatt (der Expert bei mir um die Ecke macht zb. auch sowas) nachfragen. Es gibt auch welche, die sich darauf spezialisiert haben.

Nunja, die spezialisierten sind leider etwas fernab. Mal schauen, ob ich
hier in der Gegend einen finde...

Die können meist auch solche Geräte ohne Probleme öffen und die entsprechenden Schrauben wieder anziehen. Kosten villeicht max. 50 Euro. Beim Herstellter brauchst du es eigentlich garnicht mehr zu probieren.

Hm, ich hab die beiden Abdeckungen gelöst, als ich den Monitor ganz
nach hinten geklappt habe - eines der Scharniere ist kaputtgebrochen, an
der anderen Seite das sieht noch gut aus, wofür dort aber der Monitor an
der Naht "aufplatzt".

Mit einem bloßen Schraubenfestziehen ist es meiner Einschätzung nach
eigentlich nicht getan - zumal ich die vier, die ich entdeckt habe,
selbst bereits nachgezogen habe.

Falls jemand noch irgendwelche Ideen hat: Hier sind die
augenscheinlichen Schäden:

* rechtes Scharnier gebrochen:
http://img176.imageshack.us/img176/5931/img06002fk2.jpg

* linkes Scharnier - Monitornaht platzt auf:
http://img528.imageshack.us/img528/6663/img06182ih4.jpg

mFg
.



Relevant Pages

  • Re: Neue Wohnung - diverse Ideen benötigt
    ... Seite 1,90m ca., die andere ca. 2,20m. ... PAX-Tür zu schrauben. ... weil zu viel Belastung für das bisschen Holz daran ... Ansonsten eben die Scharniere mit ...
    (de.rec.heimwerken)
  • IKEA =?ISO-8859-15?Q?T=FCrscharnier_will_nicht_einschnappe?= =?ISO-8859-15?Q?n?=
    ... beim Umzug wurden zwei alte Türen für den Pax-Schrank mitgenommen und sollten an einen neuen Korpus. ... bei der anderen bocken zwei Scharniere. ... Ich hab versucht an den diversen Schrauben zu schrauben, aber was ich wollte, funktionierte mit keiner. ...
    (de.rec.heimwerken)
  • Re: Neue Wohnung - diverse Ideen =?ISO-8859-15?Q?ben=F6tigt?=
    ... hinten stellen kann... ... jedoch keinerlei Aussparung für Scharniere o.ä. ist (eine ... Er hat richtig eine Vertiefung/Schwelle ... Allerdings sind die ja 49-50cm breit - sprich, ich kann kein Topfband in ...
    (de.rec.heimwerken)
  • Re: S: Nostalgische Schrauben
    ... Leider waren zu den alten die Schrauben nebst Mutter zum ... Befestigen der Scharniere nicht mehr dran. ... Was mir da gerade noch enfaellt: wenn die Truhe so alt ist, ... Scharniere eine Sonderanfertigung sind, dann waren das urspruenglich ...
    (de.rec.heimwerken)
  • Re: S: Nostalgische Schrauben
    ... Leider waren zu den alten die Schrauben nebst Mutter zum ... Befestigen der Scharniere nicht mehr dran. ... vielleicht auch gar keine Schrauben sondern handgeschmiedete Naegel, ... auf der Innenseite vernietet waren. ...
    (de.rec.heimwerken)