Re: Welches e-mail Prog unter dem Aspekt Sicherheit?



Hallo,

Andreas Kohlbach <ank@xxxxxxxxxxxxx> wrote:
Michael H. Fischer wrote on 19. June 2008:
Man kann es aber eben. Und Linux Entwickler tun nichts anderes. Wenn es
irgendwo in Linux oder Open Source Programmen einen (gravierenden) Bug
gibt, wird dieser innerhalb kürzester Zeit entfernt, nicht darum
gebastelt.

Fuer "innerhalb kuerzester Zeit" gibt es viele Gegenbeispiele ...

Ach ja, wie gut das mit "jeder kann ihn ändern, Bugs entfernen und
Seiteneffekte abschätzen" klappt, durften wir alle gerade erst mit den
SSL Keys bei Debian "bewundern".
Ist mittlerweile gefixt.

"2 Jahre nachdem der Fehler eingebaut wurde" faellt mir meine Begriffe
nicht mehr ganz in "innerhalb kuerzester Zeit" hinein ...

Fehler passieren, nicht nur bei Linux, auch bei MS.

Fehler werden auch bei M$ korrigiert, nicht nur bei Linux.
Und auch im Linux-Umfeld gab es schon mehr als einmal einen Fall,
wo der erste Versuch eines Bugfixes auch nur ein schmutziger
Workaround war, den man durch geringfuegig geaenderte exploits
wieder triggern konnte ...

Der Punkt ist, dass das Ergebnis aktuell ist, dass die Bugs weg sind
bei Linux.

Wie bereits erwaehnt: Debian+OpenSSL war ein prominentes Gegenbeispiel.

Bei Windows sind einige immer noch da, nur kaschiert.

Das hat es auch schon bei Linux gegeben. Ich hoffe zwar, dass das momentan
aktuell bei Linux nicht der Fall ist, aber ich kann es in der Praxis nicht
beweisen (du auch nicht), damit begibst du dich auf eine Argumentations-
schiene, die i.a. bei den Windows-Fans (zu denen ich wahrlich nicht gehoere)
immer zu recht kritisiert wird: du verbreitest FUD ...

Und seit langem immer noch einige Dienste default am Lauschen in der
Default-Installation.

Das ist ein berechtigter Kritikpunkt ja. In der Windows-Defaultkonfigu-
ration stellen sie aber (wenn auch nur dank eines "workarounds mittels
Paketfilter") kein Problem dar. Abgesehen davon ging es in diesem Thread
nicht in erster Linie um die angebotenen Netzwerkdienste sondern um die
"administrativen Freigaben" bei angebotener Datei- und Druckerfreigabe.

Ein netstat zeigt auf frisch installierten Linux Systemen, dass nichts
(ggf. sshd bei einigen Distributionen) lauscht,

Das kommt darauf an, was man alles installiert. Bei sehr vielen
Distributionen ist es so, dass Netzwerkdienste nach ihrer Installation
auch per Default gestartet werden. Nur werden sie in der Defaultkonfi-
guration eben noch nicht mitinstalliert ... In dieser Allgemeinheit
ist deine Aussage also nicht ganz korrekt.

bei Windows dagegen einiges, ggf. mit Zustand "established".

"established" ist genau gar kein Problem.

Tschuess,
Juergen Ilse (juergen@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx)
--
Ein Domainname (auch wenn er Teil einer Mailadresse ist) ist nur ein Name,
nicht mehr und nicht weniger ...
.



Relevant Pages

  • Re: SPS Programmiersprachen
    ... dann dahin scrollen und sich den ... Zustand der SPS zu diesem Zeitpunkt ansehen usw. ... Pointern nicht eben trivial. ... Bei Linux geht es zunächst mal um reine Software. ...
    (de.sci.electronics)
  • Re: Gesucht - Programm, um mit Webcam und Mikrofon einen kleinenFilm aufzunehmen
    ... Nicht schlechter als Windows jedenfalls. ... man muss nicht erst bei xiph.org vorbeischauen (oder eben ... die Konsole wechseln zu müssen. ... Linux behauptet im Unterschied zu Windows nicht, ...
    (de.comp.os.unix.linux.misc)
  • Re: Wie Firefox deinstallieren: =?UTF-8?B?QWJow6RuZ2lna2VpdGVuPw==?=
    ... Software die unter Linux läuft. ... nur muss man sich eben im klaren sein dass ... Falls du ein System willst das dir die Entscheidungen abnimmt, ... Unter anderen System kannst du die Fehler, ...
    (de.comp.os.unix.linux.misc)
  • Re: Ich bin froh,das es Linux gibt!!!
    ... Nicht alles, was Open Sorce ist, wird wirklich viel Geld bringen. ... >> Varianten 'mal eben so unter Linux benutzen lassen? ... >> Nun ich nutze Linux nicht, und ich glaube auch, dass man diese Fromate ... Und wenn er die Hardware einsetzen will udn es keien ...
    (microsoft.public.de.german.win98.allgemein)
  • Re: Kaufempfehlung
    ... von Intelchipsätzen unter linux. ... GTA San Andreas und Vice City, ... Eindruck, optisch/haptisch etwas besser als das, was Acer so produziert. ... dann eben eventuell noch die nvidia karte) ...
    (de.comp.sys.notebooks)