Re: Gute Soundkarte UAA ready für PCI oder PCI-X



Helmar wrote:
Reiner Erfahrungswert. Zuletzt hatte ich mit Karten die kein UAA unterstützen immer Problemchen mit kleinen Knacksern in der Wiedergabe.

Hmm, es würde mich überraschen, wenn die Einschränkung auf nahezu null Kandidaten für das Problem zielführend ist.

Muss aber auch dazu sagen, dass ich diesbezüglich sehr sensibel reagiere. Andere würden diese Knackser oder Microaussetzer vermutlich nicht hören.

Aussetzer sind inakzeptabel. Da gibt es nichts zu fackeln.

Aber so grundsätzlich kann das Problem nicht sein. Fakt ist, dass ich seit Jahren Sounddevices für Messtechnische Zwecke verwende. Und da würde mir bereits der Verlust eines einzigen Samples sofort auffallen, weil ich samplegenau auf ein langes, bekanntes Referenzsignal synchronisiere. Über Zeiträume von je ca. 30 Minuten habe ich bisher noch keinen Fall erlebt, wo das ein Problem dargestellt hat. Allerdings halte ich während der Messungen auch die Finger eher ruhig. Unter anderem um Störgeräusche zu vermeiden.

Die Soundkarten sind eher alter Billigkram. Eine Terratec XLerate PCI und ein OnBoard ALC650 von Realtek.


Wäre es möglich, dass nicht das Sounddevice, sondern das Mainboard bzw. sonstige Software (Betriebssystem, andere Treiber) das Problem darstellt?


Marcel
.